PressemitteilungNummer: 0307Datum: 07/07/2005

Kinokarten für Ehrenamtliche sind vergeben


Kinokarten für Ehrenamtliche sind vergeben

Das Kartenkontingent für die am Dienstag, den 2. August von der Stadtverwaltung Esslingen auf der Burg initiierten Kinosonderveranstaltung für Ehrenamtliche ist erschöpft. "Eine Aufstockung ist sicherheitsbedingt nicht möglich", so Erika Zavasnik vom OB-Büro. "Es freut uns, dass die Aktion sich großer Beliebtheit erfreut. Die Initiierung dient der Anerkennung des traditionell über viele Jahre hinweg geleisteten bürgerschaftlichen Engagements in Esslingen am Neckar."

Die Sonderkarten für die bürgerschaftlich aktiven Esslingerinnen und Esslinger können ausschließlich am 2. August eingelöst werden. Da es sich um eine geschlossene Veranstaltung handelt, erfolgt an diesem Tag kein Kartenverkauf an der Abendkasse. Auch gibt es nicht die Möglichkeit, bei der Stadtverwaltung Esslingen oder beim Kommunalen Kino reguläre Eintrittskarten für die Sonderveranstaltung zu erwerben. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass die Karten für den Tag des Ehrenamts am 2. August NICHT für den Besuch der anderen Veranstaltungstage beim Kino auf der Burg gültig ist. Für alle acht regulären Open-Air-Kino-Vorstellungen auf der Esslinger Burg vom 23. bis 27. Juli sowie vom 31. Juli bis 2. August gibt es noch ausreichend Karten zu 7,50 Euro im Vorverkauf beziehungsweise an der Abendkasse.

gez. Roland Karpentier
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de