PressemitteilungNummer: 0004Datum: 01/11/2019

Stadtteilprojekt des Stadtmuseums


Gemeinsam Stadtteilgeschichte(n) entdecken.
Das Stadtmuseum sucht geschichtsinteressierte Mitbürger*innen für ein großes Stadtteilprojekt

Im Oktober fiel der Startschuss für das Projekt „Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken.“ der Städtischen Museen Esslingen. Ganz bewusst stellt es die Esslinger Stadtteile in den Mittelpunkt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können bis 2020 gemeinsam und mit Unterstützung durch die Museen die historischen Besonderheiten ihrer Stadtteile erforschen und ihre Auswirkungen auf das Leben in Esslingen untersuchen: Wie beeinflussen Geschichte und Gegenwart das heutige Leben in den Stadtteilen? Welche möglichen Auswirkungen haben sie auf das Verhältnis zur Stadt als Ganzes? Und wie lebt es sich heute dort?

Solchen und weiteren Fragen soll mit dem historischen, partizipativen Feldforschungsprojekt gemeinsam nachgegangen werden. Das Projekt „Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken.“ lebt vor allem durch die Beteiligung der Esslinger Bürger*innen und der Begleitung durch die Bürgerausschüsse. In Projektgruppen erforschen die Teilnehmer*innen ab dem Frühjahr 2019 ein selbst gewähltes Thema aus ihrem Stadtteil/Bürgerausschussbezirk. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden dann im Mai 2020 vorgestellt. Ob Einzelpersonen, Schulklassen, Vereine oder Geschichtswerkstätten – alle sind herzlich willkommen!

Alle, die an dem Projekt teilnehmen möchten, sind herzlich zu den Informationstreffen in den Stadtteilen eingeladen. Eine Übersicht über die Termine finden Sie in den Projektflyern oder auf unserer Homepage www.stadtgefaehrten.esslingen.de. Wir freuen uns auf Sie!

Ermöglicht wird die Durchführung dieses stadtgesellschaftlichen Großprojektes durch die Förderung der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Programmes „Stadtgefährten – Fonds für Stadtmuseen“. Auch die Esslinger „Zukunftsstiftung Heinz Weiler“ unterstützt das Projekt finanziell.


Christian Rilling M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen
Tel. 0711/3512-3240
museen@esslingen.de
www.museen-esslingen.de



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de