PressemitteilungNummer: 0346Datum: 08/01/2016

„KörPERspektiven“: 11.8. und 16.8.: Führung und Vortrag


Körper in der Kriegsfotografie

Zur Ausstellung „KörPERspektiven. Blicke auf unseren ständigen Begleiter“ werden zwei Veranstaltungen angeboten: Am Donnerstag, 11. August, 18 Uhr gibt es eine Kuratorenführung durch die Ausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen am Neckar. Kuratorin Sarah Sigrist führt durch die von ihr konzipierte Ausstellung zu unterschiedlichen Darstellungen und Wahrnehmungen des Körpers (Teilnahme kostenlos, nur Eintritt in das Museum). Sie erläutert verschiedene Aspekte zum Thema Körper und stellt die interessantesten Objekte vor.

Körper in der Kriegsfotografie des Ersten Weltkrieges sind das Thema eines Vortrags mit Sarah Sigrist am Dienstag, 16. August, um 18 Uhr im Stadtmuseum im Gelben Haus (Eintritt frei). Die Referentin erläutert, wie der menschliche Körper im Ersten Weltkrieg ein neues Ausmaß an Gewalt erfuhr und wie sich die Kriegsfotografien der Zeit damit auseinandersetzen. Beide Veranstaltungen finden statt im Rahmenprogramm der Ausstellung „KörPERspektiven. Blicke auf unseren ständigen Begleiter“, die bis zum 28. August 2016 zu sehen ist.


KörPERspektiven. Blicke auf unseren ständigen Begleiter

Ausstellungsdauer
12. Juni bis 28. August 2016

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 14–18 Uhr
Sonntag 11–18 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise
Erwachsene 2 €, ermäßigt und Kinder ab 6 Jahren 1 €, Familienkarte 4 €, Jahreskarte der Städtischen Museen 20 €, ermäßigt 12 €

Stadtmuseum im Gelben Haus
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Telefon Verwaltung 0711/3512-3240
info@museen-esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Tel. 0711/3512-3241
martin.beutelspacher@esslingen.de
www.museen-esslingen.de

Beigefügt eine Abbildungsdatei:
„KörPERspektiven Stadtmuseum Esslingen“: Ausstellung „KörPERspektiven“ im Stadtmuseum im Gelben Haus, Esslingen am Neckar, Besucher mit der Reproduktion einer aufklappbaren anatomischen Schautafel, Verlag J. F. Schreiber in Esslingen, um 1900
KörPERspektiven Stadtmuseum Esslingen.JPG



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de