PressemitteilungNummer: 0827Datum: 09/04/2020

Stadt Esslingen kommt Gastronomen bei Heizpilzen entgegen


Stadt Esslingen kommt Gastronomen bei Heizpilzen entgegen

Um die Gastronomen in der aktuellen Situation zu unterstützen, wird seitens der Stadt Esslingen a.N. eine deutlich großzügigere Handhabung in Bezug auf die sog. Heizpilze auf Flächen der Außengastronomie ermöglicht.
Zukünftig werden daher je nach örtlicher Situation Heizpilze ausnahmsweise geduldet, die Ausnahme wird befristet bis einschl. 31. März 2021.
Die Stadtverwaltung versendet daher ab der kommenden Woche ein Schreiben an die Gastronomen mit Außenbewirtschaftungsflächen, in welchem über die Möglichkeiten und vereinfachte Antragstellung informiert wird.

gez. Niclas Schlecht
stellv. Pressesprecher
0711/3512-2751
niclas.schlecht@esslingen.de



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de