PressemitteilungNummer: 0454Datum: 11/16/2009

Esslinger Umwelttage 2009


Esslinger Umwelttage 2009

„Umweltschutz – für unsere Gesundheit“, lautet das Motto der diesjährigen Esslinger Umwelttage, die am Freitag, 27. November, um 18.00 Uhr von Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger in der Schickhardthalle im Alten Rathaus eröffnet werden. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung wird der Autor Dr. Hans-Ulrich Grimm in seinem Vortrag „Hunger, Sex und die Macht der Hormone“ über künstliche Stoffe in der Umwelt und ihre Wirkungen auf die Gesundheit eingehen. Dr. Hans-Ulrich Grimm war Redakteur beim
Spiegel und ist nun als Publizist in Stuttgart tätig. Er hat zahlreiche Recherchen über industriell erzeugte Nahrungsmittel betrieben und mehrere kritische Bücher über die Nahrungsmittelindustrie geschrieben, darunter auch das Buch „Die Suppe lügt“.

Am Samstag, 28. November, und Sonntag, 29. November, jeweils von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr sind die Esslinger Umweltgruppen, Firmen, SWE und die Stadtverwaltung in der Schickhardthalle vertreten.

Sie informieren über vielfältige Themen wie Energiepolitik und Gesundheit, Zusammenhang zwischen Essensgewohnheiten und Treibhauseffekt, Medizin aus der Natur, Naturkosmetik, Gesundheit durch Bienen, Streuobstwiesen, Gentechnik, Wiedehopf-Projekt, Lärmkartierung, Mobilfunk, Erdgasauto bis hin zur Nutzung erneuerbarer Energien wie Photovoltaik und Windkraftkleinanlagen.

An beiden Tagen bieten der Bezirksbienenzüchter-Verein Esslingen e. V. und die Naturfreunde eine Kinderbetreuung an.
Natürlich ist auch für das leibliche Wohl mit Apfelsaft aus heimischen Äpfeln, Biowein und Gebäck gesorgt.

Im Rahmen der Umwelttage gibt es interessante und unterhaltsame Veranstaltungen:

Am Samstag, 28. November, um 11.30 Uhr geht es im Vortrag des Geschäftsführers des Bioland Landesverbandes Baden-Württemberg, Matthias Strobl, um die Arbeit des Biolandverbandes und die Unterschiede zwischen den verschiedenen Bio-Labels.

Um 13.00 Uhr stellt Jürgen Merks vom BUND Regionalverband in seinem Vortrag das Konzept „Kopfbahnhof 21 – die bessere Alternative“ vor. Um 14.00 Uhr lädt er dann zu einem konsumkritischen Spaziergang ein, der bereits im vergangenen Jahr regen Zuspruch fand.

Um 15.00 Uhr bieten die NABU Gruppe Esslingen und der BUND Kreisverband Esslingen ihre sehenswerte Wanderfalken-Präsentation an.

Zum Abschluss des Tages werden um 16.30 Uhr Pfarrer Romeo Edel und Pastoralreferent Michael Schindler zusammen mit den Esslinger Umweltgruppen einen Ökumenischen Gottesdienst abhalten.

Am Sonntag, 29. November, beginnt das Programm um 11.00 Uhr mit dem Vortrag „Mobilfunk – Eine Bedrohung für Gesundheit und Umwelt“ von Jürgen Groschupp, dem Vorsitzenden und Sprecher des überregionalen Dachvereins Mobilfunk Bürgerforum e. V.

Dem Thema „Gesundheit durch Bienen“ widmet sich dann um 14.00 Uhr der Vortrag von Hans-Georg Thilo vom Bezirksbienenzüchter-Verein Esslingen e.V. Im Anschluss daran ist noch einmal die Wanderfalken-Präsentation zu sehen.

Programmübersichten liegen beim Aktivbüro im Neuen Rathaus und beim Bürgerservice im Technischen Rathaus aus und können auch bei der Koordinierungsstelle Umweltschutz unter Tel.: 3512-2383 angefordert werden.

Ansprechpartner:
Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt Tel.: 3512-2542
Koordinierungsstelle Umweltschutz
Renate Daurer, Tel.: 3512-2572; Margot Müller, Tel.: 3512-2383



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de