PressemitteilungNummer: 0074Datum: 03/01/2017

52x: Vortrag zum Objekt des Monats März


Musik in Zeiten des Krieges

Eine Kavallerietrompete aus dem Ersten Weltkrieg ist das neue Objekt des Monats März beim Projekt „52x Esslingen und der Erste Weltkrieg“. Der Stellvertretende Museumsleiter Christian Rilling stellt die Trompete am Dienstag, 7. März 2017, 18 Uhr im Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen am Neckar vor. In seinem Vortrag spricht er über „Musik in Zeiten des Krieges“.
Eintritt frei

Trompetensignale dienten beim Militär traditionell der Übermittlung von Befehlen und zur Orientierung in der Schlacht. Soldaten sangen auch im Ersten Weltkrieg, um sich Mut zu machen; Kampflieder verhöhnten den Feind. Auch an der „Heimatfront“ spielte Musik auf vielfältige Weise eine wichtige Rolle: So wurden mit „klingendem Spiel“ die Soldaten an die Front verabschiedet und die Esslinger sangen auf „Vaterländischen Abenden“ patriotische Lieder. Regelmäßig spielte die Militärkapelle des 246er-Ersatz-Bataillons in der Maille auf. Musik bot Erbauung, Trost und Zerstreuung in schweren Zeiten und konnte von den Problemen des Alltags ablenken.

Im historisch-kulturellen Langzeitprojekt „52 x Esslingen und der Erste Weltkrieg“ präsentieren Stadtarchiv und Stadtmuseum viereinhalb Jahre lang – entsprechend der Länge des Ersten Weltkriegs von 52 Monaten – Monat für Monat ein Objekt oder eine Objektgruppe zu den verschiedensten Aspekten des Krieges aus Esslinger Perspektive.


Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Tel. 0711/3512-3241
info@museen-esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Beigefügt eine Abbildungsdatei:
„52x_Trompete_32-52“: Kavallerietrompete, Metallblasinstrumentenmacher Franz Schediwy, Ludwigsburg, 1915, Messing, Privatbesitz, Foto: Städtische Museen Esslingen

52x_Trompete_32-52.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de