PressemitteilungNummer: 0532Datum: 12/15/2017

Baumfällungen auf dem Friedhof Berkheim


Baumarbeiten auf dem Friedhof Berkheim

Das Grünflächenamt der Stadt Esslingen am Neckar wird noch während der Vegetationsruhe Anfang des kommenden Jahres auf dem Friedhof Berkheim insgesamt 5 Bäume fällen.

Im westlichen Teil des Friedhofs bildet ein dichter Gehölzriegel die Trennung zwischen mehreren Grabfeldern. Durch zu engen Baumbestand und die üppige Kronenentwicklung
behindern sich die Gehölze nun gegenseitig im Wachstum. Hier werden schwächere und unterständige Konkurrenzbäume entfernt, um die Vitalität und den Wuchs der verbleibenden Bäume zu fördern. Die zu fällenden Bäume sind durch einen roten Punkt am Stamm gekennzeichnet.

Da eine Ersatzpflanzung an gleicher Stelle ausscheidet, wird im Frühjahr ein Amberbaum (Liquidambar styraciflua) als Solitärgehölz im Innenhof des Leichenhauses gepflanzt. Außerdem wird entlang des Leichenhauses eine Hecke gepflanzt, die angrenzende Grabfelder vom betrieblichen Teil des Friedhofs trennt.

Die Abteilung Friedhöfe und Bestattungen im Grünflächenamt steht für Rückfragen von Bürgerinnen und Bürgern gerne zur Verfügung.


Rückfragen: Grünflächenamt, Abt. Friedhöfe und Bestattungen, Abteilungsleiter Thomas Zink, 3512-2780, thomas.zink@esslingen.de



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de