PressemitteilungNummer: 0457Datum: 10/20/2016

Ende der Ausstellung Koschinski


Ausstellung Georg Koschinski geht zu Ende

Die Ausstellung „Georg Koschinski 1916-2013. Grafik, frei“ geht demnächst zu Ende. Sie ist noch bis Sonntag, 30. Oktober 2016 im Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen zu sehen. Eine Führung findet am Samstag, 29. Oktober um 15 Uhr statt (Teilnahme kostenlos, nur Eintritt in das Museum). Die Kuratorin Sabine Brandes erläutert Koschinskis interessanteste Arbeiten aus 50 Jahren freier Berufstätigkeit.

Die Ausstellung zeigt anlässlich des 100. Geburtstags von Georg Koschinski sein grafisches Design und kulturelles Engagement in Esslingen. Mit Drucksachen, Plakaten, Verpackungen und anderen Entwürfen prägte Georg Koschinski lange Jahre die öffentliche Wahrnehmung von Esslinger Firmen wie Friedr. Dick oder Robugen. 1976 modernisierte er den Esslinger Reichsadler – noch heute sichtbar zum Beispiel auf Kanaldeckeln. Auch die Figur des Capito für die Volkshochschule oder des Stadtschreibers für die Literaturtage entwickelte er. So bietet die Ausstellung auch Einblicke in mehr als 50 Jahre Wirtschafts- und Kulturgeschichte in Esslingen.


Georg Koschinski 1916-2013. Grafik, frei

Ausstellungsdauer
17. September bis 30. Oktober 2016

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 14–18 Uhr
Sonntag und Feiertag 11–18 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise
Erwachsene 2 €, ermäßigt und Kinder ab 6 Jahren 1 €, Familienkarte 4 €, Jahreskarte der Städtischen Museen 20 €, ermäßigt 12 €

Stadtmuseum im Gelben Haus
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Telefon Verwaltung 0711/3512-3240
info@museen-esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Tel. 0711/3512-3241
martin.beutelspacher@esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Beigefügt drei Abbildungsdateien:

Koschinski Werbeprospekt Grieger“: Titelblatt eines Werbeprospekts, Privatbesitz
Koschinski Ausstellungsraum“: Blick in die Ausstellung „Georg Koschinski 1916-2013. Grafik, frei“ im Stadtmuseum im Gelben Haus
Koschinski Capitos“: Grafik unter Verwendung der Figur Capito, Privatbesitz

Koschinski Ausstellungsraum.jpgKoschinski Capito.jpgKoschinski Capito.jpgKoschinski Werbeprospekt Grieger.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de