PressemitteilungNummer: 0340Datum: 08/23/2018

Von den Wurzelkindern bis zum virtuellen Esslingen


Von den Wurzelkindern bis zum virtuellen Esslingen

In der letzten Augustwoche haben die Städtischen Museen Esslingen fast jeden Tag ein besonderes Angebot für Kinder.

Von Dienstag bis Donnerstag findet jeweils um 15 Uhr im J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof das beliebte Sommerferienprogramm für Kinder von fünf bis zehn Jahren statt. Am Dienstag, 28. August 2018 basteln die Kinder zum Thema „Bunte Blütenpracht“ eine große Blume. Das Besondere: Die Blütenblätter werden nach der eigenen Hand geformt. Der Mittwoch, 29. August, steht ganz im Zeichen der Wurzelkinder: Für die selbst gebastelten Wurzelkinder gestalten die Teilnehmer einen bunten Garten in einer großen Glaskugel. Am Donnerstag, 30. August kann jeder sein eigenes Tisch-Set basteln und mit bunten Papieren, Glitzersachen und Washi-Tape oder einem eigenen mitgebrachten Foto verzieren. Kosten: 1 Euro/Person (am Mittwoch 4 Euro) zuzüglich Museumseintritt. Anmeldung unter Tel. 0711/3512-3240 oder per Mail an museen@esslingen.de. Bitte beachten: Der Weg zum J. F. Schreiber-Museum ist ab 27. August verändert, weil die Unterführung am Salemer Pfleghof wegen der Bauarbeiten geschlossen wird. Die Unterführung beim Neuen Rathaus ist wieder zugänglich, bitte dort der Beschilderung folgen.

Am Samstag, 1. September steht die Ausstellung „Von hier nach dort“ im Museum im Schwörhaus im Mittelpunkt. Um 15 Uhr gibt es eine Führung für Kinder und Erwachsene (Teilnahme kostenlos, nur Eintritt in das Museum). Um 16.30 Uhr zeigt GONZO! Kinderkino im Kommunalen Kino Esslingen den Kinderfilm „Auf dem Weg zur Schule“ im Rahmenprogramm zur Ausstellung (Ort: GONZO! Kinderkino im Kommunalen Kino Esslingen, Maille 4-9, Eintritt 3,50 Euro für Kinder, ermäßigt 3 Euro, Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, Informationen und Kartenreservierung unter www.koki.es.de).

Der Besuch der Museen lohnt sich auch außerhalb der museumspädagogischen Angebote. An sechs Tagen in der Woche (außer Montag) sind die Häuser geöffnet, Dienstag bis Samstag von 14 bis 18 Uhr, am Sonntag ab 11 Uhr bis 18 Uhr. Im J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof wird in der liebevoll gestalteten Wurzelhöhle die Geschichte der Wurzelkinder erzählt. Und am großen Werktisch können die Besucher selbst zu Stift und Schere greifen und Papiermodelle basteln. Die Ausstellung „Von hier nach dort“ im Museum im Schwörhaus ist eine Mitmachausstellung für die ganze Familie, in der man auf unterhaltsame Weise viel über Orientierung, Unterwegssein und Ankommen erfährt. So kann man zum Beispiel im Schwörhaus die Stadt Esslingen virtuell erfahren: mit einem begehbaren Stadtplan und durch eine VR-Brille.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Städtischen Museen Esslingen www.museen-esslingen.de.


Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Tel. 0711/3512-3241
museen@esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Beigefügt eine Abbildungsdatei:
„Schreiber-Museum Ferienprogramm“: Sommerferienprogramm im J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof: Gebastelter „Wurzelkindergarten“. Foto; Städtische Museen Esslingen

Schreiber-Museum Ferienprogramm.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de