PressemitteilungNummer: 0235Datum: 05/13/2016

22.5.: Internationaler Museumstag: Städtische Museen Esslingen

    Internationaler Museumstag: Freier Eintritt in die Städtischen Museen


    Buntes Programm in den Städtischen Museen: Am Sonntag, den 22. Mai 2016 findet wieder der traditionelle Internationale Museumstag statt. Bei freiem Eintritt bieten die Museen ihren Besuchern von 11 bis 18 Uhr vielfältige Veranstaltungen. Die Teilnahme an allen Angeboten ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Neu eröffnet ist die Ausstellung „Sieh mal an! Eine Mitmachausstellung rund ums Sehen für kleine und große Kinder“ im Museum im Schwörhaus – Wechselausstellungen J. F. Schreiber-Museum. In der Ausstellung erfahren Kinder spielerisch viel über Augen, das Sehen von Mensch und Tier und optische Täuschungen. Denn wie kann es sein, dass Kinder zu Riesen werden und Nessie aus den Fluten auftaucht und ins Museum schwimmt? Von 14 bis 18 Uhr gibt es unter dem Motto „Nicht nur sehen!“ im Schwörhof einen außergewöhnlichen Parcours. Blinde und stark sehbehinderte Mitglieder des Vereins aus:sicht e. V. laden ein: Nicht Sehen, aber Riechen, Tasten und Hören! Die Teilnehmer können eine Blinde mit ihrem Führhund begleiten, sich ihren Weg mit dem Langstock ertasten, Düfte erschnuppern oder sich einen Text in Braille schreiben lassen – Worte, die mit Gefühl gelesen werden (bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung leider ausfallen).

    Große und kleine Gäste können im Museum im Salemer Pfleghof – J. F. Schreiber-Museum, die beliebte Wurzelkinderhöhle und die Ausstellung zur Geschichte des J. F. Schreiber-Verlags besuchen. Am großen Werktisch probieren Kinder die eigene Geschicklichkeit mit Stift, Schere und Klebstoff aus. Es gibt Bastelbogen mit unterschiedlichen Motiven und Schwierigkeitsgraden. Extra für den Museumstag wird der Bogen „Affentheater“ ausgelegt.

    Im Stadtmuseum im Gelben Haus, Hafenmarkt 7, findet um 16 Uhr eine Führung durch die Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt und zum Leben ihrer Bewohner statt. Von 14 bis 17 Uhr gibt es für Kinder ein Bastelangebot zum Thema „Türme in Esslingen“:

    Interessante Erkenntnisse der Archäologie werden im Ausgrabungsmuseum St. Dionys unter der Stadtkirche am Marktplatz vorgestellt. Um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr informieren Führungen über die Ausgrabungen des 8. bis 15. Jahrhunderts. Die Funde führen zu den Anfängen der Stadt im 8. Jahrhundert. Zu sehen sind nicht nur Überreste von Vorgängerkirchen, sondern auch Fundstücke wie der Nordmannstein.

    Was ist ein Rechenschieber? Wie und womit haben die Großeltern geschrieben? Und wozu war der Rohrstock da? Ein Besuch des Schulmuseums Sulzgries führt Erwachsene, die vieles noch aus ihrer Schulzeit kennen, auf eine Reise in die eigene Vergangenheit. Aber auch Kinder sind vom Schulalltag in früherer Zeit fasziniert. Das Schulmuseum Sulzgries in der Grund- und Hauptschule Sulzgries, Sulzgrieser Straße 105 ist von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Um 14 Uhr und um 15 Uhr gibt es eine Führung. Aus Sicherheitsgründen ist die Anzahl der Besucher begrenzt, daher könnte es zu Wartezeiten kommen.

    Der Internationale Museumstag wird seit fast 40 Jahren in zahlreichen Ländern gefeiert. Dieses Jahr steht er unter dem Motto „Museen in der Kulturlandschaft“. Der vom Internationalen Museumsrat (ICOM) jährlich im Mai weltweit ausgerufene Tag macht auf die Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. Weitere Informationen unter www.museumstag.de.


    Städtische Museen Esslingen
    Telefon 0711/3512-3241
    Internet www.museen-esslingen.de

    Martin Beutelspacher M. A.
    Städtische Museen Esslingen
    Hafenmarkt 7
    73728 Esslingen
    Tel. 0711/3512-3240
    www.museen-esslingen.de
    Beigefügt zwei Abbildungsdateien:

    Museumstag Esslingen Stadtmuseum Foto Daniela Wolf“: Führung im Stadtmuseum im Gelben Haus, Esslignen am Neckar, Foto: Daniela Wolf, Stuttgart

    Museumstag Esslingen Schwörhaus“: Ausstellung „Sieh mal an! Eine Mitmachausstellung für kleine und große Kinder“ im Museum im Schwörhaus – Wechselausstellungen J. F. Schreiber-Museum

Museumstag Esslingen Schwörhaus.jpgMuseumstag Esslingen Stadtmuseum Foto Daniela Wolf.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de