PressemitteilungNummer: 0165Datum: 04/23/2018

Restarbeiten Notinstandsetzung Hanns-Martin-Schleyer-Brücke;
Austausch der defekten Übergangskonstruktion auf Seite Mettingen



Restarbeiten Notinstandsetzung Hanns-Martin-Schleyer-Brücke;
Austausch der defekten Übergangskonstruktion auf Seite Mettingen

Am kommenden Montag, 23. April, starten die Restarbeiten der im Jahr 2017 begonnenen Instandsetzungsarbeiten an der Hanns-Martin-Schleyer-Brücke.
Bei den jetzt anstehenden Restarbeiten handelt es sich um den Austausch der defekten Übergangskonstruktion auf der Mettinger Seite sowie Belagsarbeiten an den Anschlussbereichen. Diese Arbeiten konnten aufgrund von Lieferengpässen der Stahlbauteile nicht wie geplant im vergangenen Herbst ausgeführt werden. Ein späterer Einbau im Winter wäre aufgrund von temperaturabhängigen Betonarbeiten nicht möglich gewesen bzw. hätte durch erforderliche Provisorien zu erheblichen Einschränkungen für den Verkehrsfluss auf der Brücke geführt.

Die Arbeiten beginnen am 23.04.2018 und werden voraussichtlich bis zum 09.06.2018 beendet. Die Brücke wird während der Bauarbeiten in beide Richtungen befahrbar sein. Am Brückenende auf Mettinger Seite wird eine Engstelle eingerichtet, an der der Verkehr mittels Lichtsignalanlage in beiden Fahrtrichtungen vorbeigeführt wird. Mit verkehrlichen Einschränkungen ist in den Spitzenstunden zu rechnen.

Weitere Infos erhalten Sie auf der Homepage http://www.baustellen.esslingen.de

H-M-S-B_Plan 3.pdfH-M-S-B_Plan 3.pdf

gez. 18.04.2018
Kristina Smid



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de