PressemitteilungNummer: 0346Datum: 08/27/2018

52x: 4.9. Vortrag zum Ersten Weltkrieg


Haubitzen vor!

Über einen heute vergessenen Esslinger berichtet Dr. Joachim J. Halbekann, Leiter des Stadtarchivs Esslingen, in seinem Vortrag am Dienstag, 4. September, 18 Uhr im Stadtmuseum im Gelben Haus (Eintritt frei). Unter dem Titel „Kriegsschriftsteller, Gaukulturwart, Ehrenbürger“ schildert er das Leben von Georg Schmückle. Als „Objekt des Monats“ in der Reihe „52 x Esslingen und der Erste Weltkrieg“ wird Schmückles Buch „Haubitzen vor! Vormarscherinnerungen eines nachführenden Offiziers“ von 1923 vorgestellt.

Der 1880 in Esslingen geborene Jurist Schmückle kämpfte als Offizier der Feldartillerie ab 1914 an der Westfront. Die Bearbeitung von offiziösen Kriegsschilderungen für das Kriegsministerium mündete nach seinem freiwilligen Ausscheiden aus dem Staatsdienst in eine Karriere als Schriftsteller: „Haubitzen vor!“ ist sein zweites Buch.

Nach 1933 wurde Schmückle als Günstling des aus Esslingen stammenden Gauleiters Wilhelm Murr zum mächtigsten „Kulturpolitiker“ in Württemberg. Seine Romane erlebten hohe Auflagen, seine Stücke wurden im Staatstheater Stuttgart uraufgeführt, er erhielt zahlreiche Preise und Ämter: Landesleiter der Reichsschrifttumskammer, Gaukulturwart, Präsident des Schwäbischen Schillervereins und Direktor des Schiller-Nationalmuseums in Marbach. Die Stadt Esslingen verlieh ihm 1936 die Ehrenbürgerwürde, die ihm 1945 wieder aberkannt wurde. Mit dem Ende des NS-Regimes endete auch Schmückles Karriere: Er saß fast zwei Jahre in Haft und starb 1948.


Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Tel. 0711/3512-3241
museen@esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Beigefügt eine Abbildungsdatei:
„52x_Schmückle_50-52“: Buch „Haubitzen vor!“ von Georg Schmückle, 1923, Stadtarchiv Esslingen, Foto: Stadtarchiv Esslingen

52x Schmueckle ZU GROSS.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de