PressemitteilungNummer: 0123Datum: 03/22/2017

Schülerprojekt: Ausstellung im Stadtmuseum Esslingen


Fotogeschichten VI: Esslingen mit allen Sinnen
Jugendliche gestalten eine Fotoausstellung

Fotoausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus, Esslingen am Neckar, vom 6. April bis 21. Mai 2017

Zum sechsten Mal präsentiert das Stadtmuseum im Gelben Haus, Hafenmarkt 7 in Esslingen am Neckar, das Foto- und Ausstellungsprojekt „Fotogeschichten – Jugendliche sehen ihre Stadt“. Dieses Jahr lautet das Thema „Esslingen mit allen Sinnen“. Die Ausstellung ist vom 6. April bis 21. Mai 2017 zu sehen; der Eintritt ist frei. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Donnerstag, 6. April 2017 um 17.00 Uhr statt. Die Teilnehmer stellen das Projekt vor. Im Anschluss bietet sich beim Ausstellungsbesuch mit Snacks und Getränken die Gelegenheit zur vielfältigen Unterhaltung.

Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen – die fünf Sinne begleiteten die Schüler auf ihrer Fotosafari durch die Stadt Esslingen. Wie aber lassen sich diese in Bildern festhalten? Über 30 Schülerinnen und Schüler der Lerchenäckerschule und der Katharinenschule in Esslingen sowie der Foto-AG des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Filderstadt nahmen dieses Jahr am Projekt teil. Mit Neugier, Kreativität und Blick fürs Detail meisterten die jungen Fotografen diese Herausforderung. Eine wichtige Rolle spielte auch der Kontakt zu den Esslingern, um durch Bilder Geschichten „mit allen Sinnen“ zu erzählen. „Die Menschen waren alle sehr offen und haben freundlich reagiert, wenn wir sie fragten, ob wir sie fotografieren dürfen“, berichtet Vera Späth vom Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium.

Die Fotoausstellung wird wie eine professionelle Ausstellung im Museum behandelt. In einer Jury wählten die Jugendlichen zusammen mit Fachleuten die interessantesten Fotos für ihre Ausstellung aus. Auch die Gestaltung des Ausstellungsraumes, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Vorbereitung der Vernissage übernahmen die Schüler. Durch ihr großes Engagement verwirklichten sie eine bemerkenswerte Ausstellung.

Betreut wurden die „Fotogeschichten“ dieses Jahr durch Yvonne Jaeschke M.A. und Christiane Benecke M.A. „Es sind viele außergewöhnliche Fotos entstanden“, so ihre Bilanz. „Die Schüler können sich kreativ mit der Stadt Esslingen auseinandersetzen und erhalten einen direkten Einblick in die Museumsarbeit“, erläutert Yvonne Jaeschke. „Die Teilnehmer der ‚Fotogeschichten‘ sind Jugendliche unterschiedlichen Alters und kultureller Hintergründe. Das macht das Projekt besonders spannend.“

Seit 2011 gibt es das Projekt „Fotogeschichten“ mit Schülern aus Esslingen und der Region. Im Jahr 2012 wurde das Ausstellungsprojekt mit dem Bildungspreis der Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen für sein innovatives und nachhaltiges pädagogisches Konzept ausgezeichnet. Entwickelt wurde es von der Leiterin der Museumspädagogik der Stadt Esslingen, Effi Grimmer. Das Projekt will den kritischen Umgang mit Medien und die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler fördern. Sie sollen Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten bekommen und Eigenverantwortung für ein gemeinschaftliches Ausstellungsprojekt übernehmen.

Die Vertreter der Medien sind am Dienstag, 4. April um 14.00 Uhr zu einem Informationstermin im Stadtmuseum im Gelben Haus, Hafenmarkt 7, 73728 Esslingen am Neckar herzlich eingeladen. Effi Grimmer, die Leiterin der Museumspädagogik der Stadt Esslingen, die Projektleiterin Yvonne Jaeschke und Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, der Katharinenschule sowie der Lerchenäckerschule berichten über das Projekt.

Fotogeschichten VI: Esslingen mit allen Sinnen
Jugendliche gestalten eine Fotoausstellung
6. April bis 21. Mai 2017

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 14–18 Uhr
Sonntag und Feiertag 11–18 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise
Der Eintritt in die Ausstellung „Fotogeschichten VI“ ist frei.

Stadtmuseum im Gelben Haus
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Telefon Verwaltung 0711/3512-3240
info@museen-esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Effi Grimmer
Museumspädagogik der Stadt Esslingen
73728 Esslingen am Neckar
Für Fragen:
Tel. 071173512-3240
gabriele.staehle@museen-esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Beigefügt Dateien für drei Abbildungen:
„Fotogeschichten_Kameradisplay“: Ausstellung „Fotogeschichten VI: Esslingen mit allen Sinnen“, fotografiert von Vera, Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Filderstadt
Fotogeschichten_Ranken“: Ausstellung „Fotogeschichten VI: Esslingen mit allen Sinnen“, fotografiert von Ellena, Katharinenschule, Esslingen am Neckar
„Fotogeschichten_Adlerbrunnen“: Ausstellung „Fotogeschichten VI: Esslingen mit allen Sinnen“, fotografiert von Sude, Lerchenäckerschule, Esslingen am Neckar

Fotogeschichten_Adlerbrunnen.jpgFotogeschichten_Kameradisplay.jpgFotogeschichten_Ranken.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de