PressemitteilungNummer: 1182Datum: 06/21/2021

Neue Ausstellung "Eberhard Weber. Colours of Jazz" im Stadtmuseum in Esslingen


Eberhard Weber. Colours of Jazz

Ausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen am Neckar vom 28. Mai bis 24. Oktober 2021

Nun ist es soweit: Die Ausstellung „Eberhard Weber. Colours of Jazz“ ist endlich geöffnet und Jazz kommt ins Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen am Neckar. Die Schau ist dem großen Jazzbassisten Eberhard Weber gewidmet, der in Esslingen aufgewachsen ist. Gemeinsam mit national und international herausragenden Musikern hat er den Jazz in die Moderne geführt.

Aktuelle Informationen zum Museumsbesuch stehen auf der Homepage www.museen-esslingen.de.

Viel Musik und zahlreiche Objekte erzählen den musikalischen Lebensweg von Eberhard Weber. Die Ausstellung dreht sich aber nicht nur um prägende Stationen seiner persönlichen Jazzgeschichte. Mit der Entwicklung des Jazz in Deutschland und insbesondere in der „Jazzstadt“ Esslingen wird auch das Umfeld präsentiert.

Die Ausstellung wurde vom Stadtmuseum im Gelben Haus zusammen mit dem Verein Deutsches Jazzmuseum e. V. erarbeitet. Ursprünglich sollte sie schon zu Eberhard Webers 80. Geburtstag im Jahr 2020 gezeigt werden, musste jedoch wegen der Corona-Pandemie bis jetzt verschoben werden.

Eberhard Webers musikalische Entwicklung prägten frühe Hörerfahrungen im Elternhaus und die ständige Auseinandersetzung mit den Zeitströmungen. In seiner Kindheit und Jugendzeit in Esslingen unternahm er schon früh eigene Schritte in der Musik. Später arbeitete er mit dem Pianisten Wolfgang Dauner und dem Gitarristen Volker Kriegel zusammen und gehörte zur Jazzszene der damaligen deutschen „Jazzhauptstadt“ Frankfurt/Main.

Das neu gegründete Münchener Label ECM wurde Webers musikalische Heimat und veröffentlichte 1974 sein erstes Album als Bandleader. Bald feierte er internationale Erfolge und spielte mit zahlreichen Stars auch im Bereich der Pop- und Filmmusik. Mit dem 1977 gegründeten „United Jazz + Rock Ensemble“ war er ebenfalls über die Landesgrenzen hinaus erfolgreich. Auch weniger bekannte Facetten seines Schaffens wie die Kompositionen für die Krimiserie „Tatort“ lassen sich entdecken.

Im Stadtmuseum im Gelben Haus erleben die Besucher:innen Eberhard Webers Wirken anhand von Originalobjekten wie dem legendären Elektrobass und dokumentarischen Filmen. Natürlich kommt die Musik nicht zu kurz: Es gibt Aufnahmen von Webers Band „Colours“, des „United Jazz + Rock Ensemble“ und der Formationen um Wolfgang Dauner, Gary Burton, Pat Metheny und Jan Garbarek. In einem interaktiven Raum kann man darüber hinaus selbst gemeinsam mit der Band „Colours“ musikalisch aktiv werden. So wird das Stadtmuseum zum Jazzmuseum und – fast – überall erklingt Musik.

Ein besonderes Schmankerl für Eberhard-Weber-Fans ist der neue Podcast „Studio Gelbes Haus. Der Podcast der Städtischen Museen Esslingen“: Eberhard Weber ist Premierengast und erzählt spannende Geschichten aus seinem Leben und seiner Karriere. Auch die zweite Folge des Podcasts dreht sich um die Ausstellung. Der Podcast ist auf der Homepage der Städtischen Museen Esslingen zu finden oder überall, wo es Podcasts gibt.

-------------------------------------------------------------------
Eberhard Weber. Colours of Jazz

Stadtmuseum im Gelben Haus
28. Mai bis 24. Oktober 2021

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 14-18 Uhr
Sonntag und Feiertag 11-18 Uhr
Montag geschlossen

Aktuelle Informationen zum Museumsbesuch stehen auf der Homepage www.museen-esslingen.de.

Eintrittspreise
Erwachsene 2 Euro
Ermäßigt und Kinder 1 Euro

Stadtmuseum im Gelben Haus
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Telefon 0711 3512-3240
www.museen-esslingen.de

-------------------------------------------------------------------

Hansjörg Albrecht, M. A.
Städtische Museen Esslingen
Tel. 0711 3512-3240
museen@esslingen.de


Beigefügt drei Abbildungsdateien:
Eberhard Weber Porträt“: Jazzfest Gronau am 22.4.2007, Eberhard Webers letztes Konzert. Foto: Hartmut Springer
Eberhard Weber 2007 Jazzfest Gronau“: Jazzfest Gronau am 22.4.2007, Eberhard Weber (2. von links) mit Jan Garbarek (2. von rechts) u. a., Webers letztes Konzert. Foto: Hartmut Springer
Eberhard Weber Ausstellungsraum“: Blick in die Ausstellung „Eberhard Weber. Colours of Jazz“ im Stadtmuseum im Gelben Haus, Esslingen am Neckar. Zu sehen ist Eberhard Webers Elektro-Kontrabass, gespielt von 1996 bis 2007. Foto: Städtische Museen Esslingen

Eberhard Weber Porträt.jpgEberhard Weber 2007 Jazzfest Gronau.jpgEberhard Weber Ausstellungsraum.jpg


Gez. Michael Botsch,
Pressestelle




Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de