PressemitteilungNummer: 1062Datum: 03/11/2021

Besuch der Esslinger Kultureinrichtungen mit Terminvergabe möglich


Esslinger Kultureinrichtungen öffnen schrittweise wieder – Besuch jeweils nach Terminvereinbarung möglich

Unter Beachtung der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes öffnen die Esslinger Kultureinrichtungen wieder schrittweise für ihr Publikum. Voraussetzung ist jeweils die vorherige Buchung eines Zeitfensters für den Besuch. Die Terminvergabe erfolgt direkt in der jeweiligen Einrichtung. Selbstverständlich gilt auch in den Häusern die Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske, zur Einhaltung des Mindestabstands und zur Kontaktdatenerfassung.

Den Anfang macht am Donnerstag, 11. März 2021, die Stadtbücherei, die sich freut, ihre Kund:innen wieder in der Hauptstelle begrüßen zu dürfen. Die Öffnung erfolgt nur zur Ausleihe und Rückgabe von Medien. Der längere Aufenthalt im Haus, Beratung und die Nutzung von Rechnern und Arbeitsplätzen sind nicht möglich. Die Stadtbücherei bittet darum, einzeln oder mit möglichst wenigen Personen des Hausstandes in die Bücherei zu kommen. Der bisherige Bestell- und Abholservice bleibt bestehen. Alle entliehenen Medien werden bis zu einer regulären Wiedereröffnung verlängert. Der Bücherbus versorgt weiterhin die Stadtteile nach vorheriger Bestellung mit Medien. Die Öffnung der Bücherei Berkheim folgt voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt.

Ab Freitag, 12. März 2021, kann die Villa Merkel – Galerie der Stadt Esslingen am Neckar mit Voranmeldung besucht werden. Zu sehen ist derzeit die Gastausstellung des Esslinger Kunstvereins „Ein Museum auf Probe“. Das Museumscafé bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Auch das Stadtarchiv Esslingen gehört zu den "hidden champions [der] reichen Kulturlandschaft" des Landes, wie Staatssekretärin Petra Olschowski jüngst in einem Interview zur Bedeutung der Archive (Stuttgarter Nachrichten, 4. März 2021) betonte. Das Stadtarchiv freut sich deshalb, ab Montag, 15. März 2021, wieder den Lesesaal in der Nebenstelle eingeschränkt öffnen zu dürfen. Eine intensive Betreuung (Erklärung am Original, Lesehilfe etc.) ist bis auf Weiteres nicht möglich. Schriftliche und telefonische Anfragen werden weiterhin uneingeschränkt bearbeitet und beantwortet.

Das Stadtmuseum im Gelben Haus und das J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof öffnen ab Donnerstag, 18. März 2021, wieder für große und kleine Besucher:innen. Im Stadtmuseum ist derzeit die Ausstellung „Eberhard Weber. Colours of Jazz“, die in Kooperation mit dem Verein Deutsches Jazzmuseum erarbeitet wurde, zu sehen. Die Zeitfenster für den Besuch beginnen in den Museen jeweils zur vollen Stunde. Reservierungen werden nur unter Angabe der Kontaktdaten und der Personenzahl entgegen genommen.

Übersicht der Öffnung der Esslinger Kultureinrichtungen:

ÖffnungsdatumAb Donnerstag, 11. März 2021 Ab Freitag, 12. März 2021ab Montag, 15. März 2021ab Donnerstag, 18. März 2021ab Donnerstag, 18. März 2021
EinrichtungStadtbücherei EsslingenGalerie der Stadt Esslingen am NeckarStadtarchiv EsslingenStädtische Museen EsslingenStädtische Museen Esslingen
AdresseHauptstelle (Heugasse 9), Zugang über die Webergasse!Villa Merkel (Pulverwiesen 25)Lesesaal in der Nebenstelle (Georg-Christian-von-Kessler-Platz 6)Stadtmuseum im Gelben Haus (Hafenmarkt 7)J. F. Schreiber-Museum (Untere Beutau 8-10)
ÖffnungszeitenDi-Fr 10-19 Uhr

Sa 10-14 Uhr

Di 11-20 Uhr

Mi-So 11-18 Uhr

Mo 13-16 Uhr

Di-Do 8:30-12 u. 13-16 Uhr

Di-Sa 14-18 Uhr

So 11-18 Uhr

Di-Sa 14-18 Uhr

So 11-18 Uhr

Zeitfenster30 Minuten1 Stunde2 Stunden1 Stunde50 Minuten
Max. Personenzahl pro Zeitfenster15 Personen 1 Person20 Personen5 Personen aus 2 Haushalten (Kinder bis 14 Jahre zählen nicht mit)
Reservierung / TerminvergabeTel. 0711 3512-2337 stadtbuecherei@esslingen.de Tel. 0711 3512-3343Tel. 0711 3512-3342, stadtarchiv@esslingen.demuseen@esslingen.demuseen@esslingen.de
Websitewww.stadtbuecherei.esslingen.dewww.villa-merkel.dewww.stadtarchiv.esslingen.de www.museen-esslingen.dewww.museen-esslingen.de

Gudrun Fretwurst
Kulturamt
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0711 3512-2670
E-Mail: gudrun.fretwurst@esslingen.de

Gez. Michael Botsch,
Pressestelle




Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de