PressemitteilungNummer: 0031Datum: 01/30/2018

Erfolge beim Wettbewerb „Jugend musiziert“


Esslinger Schülerinnen und Schüler erfolgreich beim Wettbewerb Jugend musiziert

Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Esslingen waren beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ der Landkreise Esslingen, Göppingen und Rems-Murr wieder sehr erfolgreich. Alle 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erzielten ausschließlich erste Preise; einigen gelang sogar die Höchstpunktzahl mit 25 Punkten. Insgesamt 8 Preisträgerinnen und Preisträger erreichten die Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der vom 15. bis 18. März in Bietigheim-Bissingen ausgetragen wird.

In der Wertung Blockflöte erspielte sich der erst 8-jährige David Neuwald 24 Punkte und einen 1. Preis. Die 13-jährige Rebecca Maximov glänzte mit 25 Punkten und darf sich über die Weiterleitung zum Landeswettbewerb freuen. Das gleiche Traumergebnis erreichte Jenne Höwing (17 Jahre) mit der Querflöte. Emily Brucker erzielte als 11-Jährige 21 Punkte. In der Wertung Oboe erspielte sich Amasia Schneider (13 Jahre) einen ersten Preis mit 22 Punkten. Die 17-jährige Cathrin Machwirth erreichte mit der Klarinette 21 Punkte. Erfolgreich waren auch die Gitarristen. Die beiden 11-jährigen Fabian Rudy (24 Punkte) und Kerem Can Karagöz (23 Punkte) erreichten beide einen 1. Preis mit Weiterleitung. Vladislav Levin (25 Punkte) und Jordi Hezinger (23 Punkte) dürfen als 9-Jährige nur auf Grund ihres Alters noch nicht zum Landeswettbewerb fahren. Das gleiche gilt für Jakob Stämpfle (Violoncello) und Sophie Alexandra Häfele (Klavier) in der Wertung Duo Klavier und ein Streichinstrument, die mit 25 Punkten belohnt wurden. In dieser Wertung erzielte der 16-jährige Pianist Denis Makram mit seinem Violinpartner Robert Lokhov als Gast einen ersten Preis mit 23 Punkten. Beide fahren zum Landeswettbewerb, wie auch Jonathan Panter (Klavier) als 13-Jähriger in seiner Altersgruppe mit seiner Partnerin Anne Hiddeßen (Violoncello) als Gast sowie die beiden Pianistinnen Lika Matiachvili (11 Jahre) und Emilija Nicolova (12 Jahre), die sich alle die Höchstpunktzahl mit 25 Punkten erspielten.

Die Musikschule Esslingen gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern und dankt den Lehrkräften Angelika Heinrich-Siebert, Robert Bärwald, Lucia Dimmeler, Elisabeth Deinhard, Angela Woywod, Elke Karner-Funk, Jochen Dreher, Janina Sokolowski, Michael Thele, Claudia Schünemann und Lena Schmitz für die engagierte Vorbereitung und Betreuung der Schüler vor und während des Wettbewerbs.

Jochen Volle
Leiter der Musikschule
Telefon: 0711 3512 3287




Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de