PressemitteilungNummer: 0600Datum: 02/24/2020

Papiertheateraufführungen im J. F. Schreiber-Museum


Zauberhaftes Papiertheater im J. F. Schreiber-Museum

„Blätter, die die Welt bedeuten“ verzaubern immer wieder Junge und Junggebliebene. Unter diesem Motto gibt es zwei Papiertheater-Vorführungen im J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof, Untere Beutau 8-10 in Esslingen.

Am kommenden Wochenende 29. Februar/1. März 2020 ist das Papiertheater „Wumukl“ aus Esslingen zu Gast. Am Samstagabend reisen die Zuschauerinnen und Zuschauer „In 80 Tagen um die Welt“ und lassen sich überraschen, welche Abenteuer der spleenige Engländer Phileas Fogg aus Jules Vernes Roman als „Pappkamerad“ bei seiner Reise über die Kontinente bestehen muss. Die Vorstellung (nicht nur) für Erwachsene beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr).

In einer Aufführung für Kinder am Sonntag um 15 Uhr entführt die Theatertruppe die kleinen Gäste im Märchen „Schneewittchen“ hinter die sieben Berge zu den sieben Zwergen.

Papiertheatervorstellungen waren um 1900 ein beliebter Zeitvertreib in bürgerlichen Haushalten. Mit Leidenschaft wurde in einem prachtvollen kleinen Theatergehäuse in Kulissen aus Karton und mit Figuren aus Papier Theater gespielt. Der Verlag J. F. Schreiber stellte die entsprechenden Ausschneidebogen her und lieferte auch die passenden verkürzten Textvorlagen dazu. Theaterklassiker, aber auch Märchen und Romanvorlagen wurden damit für die kleine Bühne auf dem Wohnzimmertisch in einem Umfang von 20 Seiten angepasst.

Kartenreservierungen sind unter Telefon 0711 3512-3240 oder per E-Mail an museen@esslingen.de möglich. Der Eintritt kostet pro Aufführung für Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, Familien 15 Euro; das Theaterpaket für beide Aufführungen kostet für Erwachsene 15 Euro, ermäßigt 8 Euro und Familien 25 Euro (alle mit Museumseintritt).

Weitere Informationen auf www.museen-esslingen.de.

Pressekontakt
Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Tel. 0711 3512-3240
museen@esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Beigefügt eine Abbildungsdatei:
„Papiertheater Wumukl im Schreiber-Museum“: Szene aus einer Papiertheater-Aufführung der Theatergruppe „Wumukl“ aus Esslingen, die am 29.2. und 1.3.2020 im J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof auftritt. Foto: Wumukl

Schreiber-Museum Papiertheater WUMUKL.jpg

Gez. Michael Botsch,
Pressestelle



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de