PressemitteilungNummer: 0814Datum: 08/24/2020

Back in Town – Esslinger Burgsommer mit viel Musik und der „Käfigkomödie“


Back in Town mit viel Musik und der Käfigkomödie

Musikalische und komödiantische Highlights werden in den kommenden Tagen im Amphitheater am Dicken Turm präsentiert. Folgende Veranstaltungen stehen beim Esslinger Burgsommer auf dem Programm:

„NuJazz und Tradition“ lautet das Motto von Bodenseh’s Metronome Art: Die Combo macht Gebrauch von elektrischen Effekten, Sounds und Beats, computerfrei erzeugt durch den originellen Einsatz des Metronoms. Das kreative Gemisch aus Standards, Popklassikern und eigenen Stücken ist am Donnerstag, 27. August um 19:30 Uhr auf der Burg zu hören.

Am Freitag, 28. August ist um 19:30 Uhr Vibraphonist Dizzy Krisch zu Gast. Als Musiker, Komponist und Arrangeur ist er international bekannt und in der Jazzszene bestens vernetzt. Sein Quartett durchstreift mit dem Programm „Vibraphone Diaries“ verschiedene Epochen des Jazz. Spielfreude, Charme und Entertainment versprechen einen unvergesslichen Abend mit dem nicht alltäglichen Instrument.

Gleich zwei Bands teilen sich die Bühne am Samstag, 29. August um 19:30 Uhr: Das unplugged Trio Dog Tales covert und interpretiert die Musik der letzten fünf Jahrzehnte mit unbändiger Spielfreude, Virtuosität und dreistimmigem Satzgesang. Bei der vierköpfigen Band Gracefire paaren sich rockige Riffs mit eingängigen Melodien und einer weiblichen Gesangsstimme voller Coolness.

Der Sonntag, 30. August beginnt um 11:30 Uhr mit der Aufführung der „Käfigkomödie – auch: Der Traum vom mittleren Aufstieg“, gelesen von Dieter Scheck und Dirk Werner. Das Hörstück, das man unbedingt aber auch gesehen haben muss, lebt von Humor, Schlagfertigkeit und von dem Abgefeimten und Fiesen im Umgang der beiden Figuren miteinander. Ein allerbestes Stück Esslinger Unterhaltung!

Für Kinder ab drei Jahren und Erwachsene bietet das Stück „Lustigkeitsbazille gegen Corono-Krokodil“ die perfekt passende Unterhaltung zur Corona-Zeit. Sabine Becker-Brauer tritt mit ihrem mobilen Kasperle-Theater am Sonntag, 30. August um 15 Uhr im Amphitheater am Dicken Turm auf.

Den Schlusspunkt dieser Burgsommer-Woche setzt die Engländerin Martha Rose mit ihrer Band am Sonntag, 30. August um 20 Uhr. Ihren imaginären zeitgenössischen Liedern liegt die Liebe zur Reduktion, Folk, klassischen Melodien und eine große Emotionalität zugrunde. Ein melancholisch-leichter Sommerabend!

Für die Veranstaltungen „Back in Town – Esslinger Burgsommer“ können Karten nur im Vorverkauf bei Reservix-Vorverkaufsstellen oder online erworben werden. Gespielt wird noch bis zum 6. September 2020 immer von Donnerstag bis Sonntag um 19:30 Uhr, sonntags auch um 11:30 Uhr und um 15 Uhr.

Das Programm und alle wichtigen Informationen werden auf www.esslingen.de/burgsommer veröffentlicht.

Gudrun Fretwurst
Kulturamt
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0711 3512-2670
E-Mail: gudrun.fretwurst@esslingen.de

Bodensehs_Metronome_Art.tiffBodensehs_Metronome_Art.tiffDizzy Krisch.jpgDogtales.jpgGracefire_Bandfoto.jpgKäfigkomödie_Bürokatze_c_Stefanie Harjes Hamburg.jpgMobiles-Kasperle-Theater.jpgMartha_Rose_Press_sitting_copyright_Beatrice_Pool.jpg




Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de