PressemitteilungNummer: 0167Datum: 04/21/2017

Sanierung Brücke Augustinerstraße / Geiselbachstr


Sanierung Brücke Augustinerstraße / Geiselbachstraße


Die Vorarbeiten zur Sanierung der Brücke Augustinerstrasse sind abgeschlossen. Seit dem 20. April wird der Verkehr für beide Fahrtrichtungen alleine der nördlichen Seite der Brücke geführt. Diese jetzt eingerichtete Verkehrsführung bleibt bis ca. September 2017 bestehen. Bei dieser Bauphase wird nun die südliche Seite der Brücke, sowie der Hauptteil der Unterführung Mittlere Beutau Kleiner Markt bearbeitet. Um die Leistungsfähigkeit der Verkehrsführung an diesem stark belasteten Knoten zu verbessern, wurde auf der Augustinerstraße auf die Linksabbiegerspur aus Richtung Mettingen in die Geiselbachstrasse (Richtung RSKN) verzichtet. Nur so können größere Staubildungen vermieden werden, da durch die Baustelle zwei Fahrspuren wegfallen und keine zusätzliche Fläche für eine Abbiegspur zur Verfügung steht. Ansonsten bleiben alle Fahrbeziehungen bestehen.

Infolge des Verzichts auf die Linksabbiegespur, müssen die Busse der Linie 109 in Richtung RSKN einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Hier kann es deshalb zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Die Haltestellen „Sulzgrieser Steige“ und „Ebene“ werden weiterhin in beide Richtungen bedient. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Unannehmlichkeiten. Bei Fragen zum Busverkehr stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Städtischen Verkehrsbetriebes gerne zur Verfügung unter der Telefonnummer 0711/3512-3120 oder per E-Mail an info@sve-es.de. Um den Verkehrsfluss weiter zu verbessern, wurde die Haltestelle "Kleiner Markt" auf beiden Seiten um einige Meter in Richtung Mettingen verlegt.

Ab dem 24. April 2017 beginnen die lärmintensiven Abbrucharbeiten an der südlichen Kappe der Brücke Augustinerstrasse. Auf der Homepage der Stadt Esslingen unter www.baustellen.esslingen.de werden dien Informationen zu den zeitlichen Abläufen ständig aktualisiert. Zudem bietet das Tiefbauamt alle 4-6 Wochen eine Informationsveranstaltung an, bei der sich die betroffenen Bürger über den Stand der Arbeiten informieren können. Das erste Treffen dieser Art findet am Mittwoch, den 26. April 2017 um 16:00 Uhr statt. Der Treffpunkt für diese Veranstaltung ist die Tiefgarage Kleiner Markt im Bereich der Behindertenparkplätze. Alle Betroffenen sind hierzu herzlich eingeladen.

gez. Roland Karpentier
Pressereferent
für evtl. Rückfragen der Presse zu dem Sanierungsabschnitt: Tiefbauamt, Thomas Blind, Tel: 3512- 3394



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de