PressemitteilungNummer: 0220Datum: 06/05/2018

Beim STADTRADELN dreieinhalb Mal den Äquator umrundet: Esslingen zeichnet radaktivste Teams aus


Beim STADTRADELN dreieinhalb Mal den Äquator umrundet: Esslingen zeichnet radaktivste Teams aus

147.791 gefahrene Radkilometer, 28 Teams, 21 vermiedene Tonnen Kohlendioxid: Mit viel Spaß am Fahrradfahren haben die 809 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim STADTRADELN in Esslingen in nur 21 Tagen gezeigt, wie selbstverständlich das Fahrrad zum Alltag ihrer Stadt dazugehört. Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger freut sich über das tolle Ergebnis und ruft alle Radlerinnen und Radler auf: „Steigen Sie jetzt nicht vom Rad, denn auch nach Ende des dreiwöchigen Aktionszeitraumes geht das bunte Fahrrad-Programm in Esslingen weiter.“ Am 10. Juni erwartet die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Radsternfahrt des ADFC ein buntes Programm mit Fahrradausstellung und Fotowettbewerb auf dem Esslinger Bahnhofsvorplatz. Bis zum 16. Juni lädt zudem die Stadtbücherei Esslingen zur Ausstellung „Mobilität und Nachhaltigkeit“ ein.

Alle STADTRADELN-Teams können sich bereits jetzt den 16. Juni im Kalender vormerken. Dann lädt die Stadt Esslingen gemeinsam mit der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg alle teilnehmenden Radlerinnen und Radler zur Prämierungsveranstaltung im Rahmen des Esslinger Klimafestes ein. Ab 11 Uhr erwartet die Teilnehmenden beim Bio-Brunch in der Radler-Lounge ein geselliger Ausklang des Aktionszeitraumes, bei dem die besten Teams in den folgenden Kategorien ausgezeichnet werden:
    · Fahrradaktivstes Team mit den meisten Kilometern (absolut)
    · Fahrradaktivstes Team mit den meisten Kilometern pro Teammitglied
    · Fahrradaktivste Schule mit den meisten Kilometern (absolut), ausgezeichnet werden die drei besten weiterführenden Schulen
    · Fahrrad-Grundschule/-Kita, ausgezeichnet wird ein ausgelostes Team
    · RadPENDLER-Team (RadPENDLER-Team mit den meisten Kilometern)

Alle Informationen rund um das STADTRADELN in Esslingen und die Teamergebnisse gibt es unter www.stadtradeln.de/esslingen. Weitere Informationen rund um die Fahrrad-Aktionen in Esslingen gibt es unter www.radkultur-bw.de/esslingen.



Für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg macht sich stark für die Entwicklung einer modernen und nachhaltigen Mobilität. Das Fahrrad und der Radverkehr nehmen dabei eine zentrale Rolle ein. Um das Mobilitätsverhalten im Land dauerhaft zukunftsfähig zu gestalten und den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr zu steigern, setzt sich die im Jahr 2012 vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg gestartete Initiative RadKULTUR für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur im Land ein. Gemeinsam mit den vom Land geförderten RadKULTUR-Kommunen bietet sie ein vielfältiges Programm, um den Spaß am Fahren zu fördern und die Menschen zu motivieren, in ihrem Alltag ganz selbstverständlich aufs Rad zu steigen.
Weitere Informationen unter: www.radkultur-bw.de.



Ansprechpartnerin Esslingen:
Sabine Frisch
E-Mail: sabine.frisch@esslingen.de
Telefon: 0711 3512 2004

Ansprechpartner Initiative RadKULTUR:
Christoph Kiermayer
E-Mail: christoph.kiermayer@ifok.de
Telefon: 06251 84 16 27



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de