PressemitteilungNummer: 0192Datum: 04/19/2016

"Textile Vielfalt": 1.5. Rahmenprogramm


Kunstvolles aus Stoffresten

Das alte Kunsthandwerk Quilten und wie man diese Patchworkarbeiten herstellt, ist Thema am Sonntag, 1. Mai 2016 im Stadtmuseum im Gelben Haus, Hafenmarkt 7. Von 14 bis 16 Uhr spricht die Hobby-Quilterin Annemarie Albus-Braun über die Bedeutung der Technik und einige bekannte Muster (Teilnahme kostenlos, nur Eintritt ins Museum). Außerdem erklärt sie die ersten Schritte beim Erlernen dieser Methode. Beim Quilten können im eigenen kreativen Umgang mit Stoff aus vielen Resten und mit einer einfachen Nähtechnik eindrucksvolle Decken entstehen. Die Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung „Textile Vielfalt. Industrielle Erfolgsgeschichten aus Württemberg“, die bis 16. Mai 2016 im Stadtmuseum im Gelben Haus wichtige Beispiele der heimischen Textilindustrie zeigt.


Textile Vielfalt. Industrielle Erfolgsgeschichten aus Württemberg

Ausstellungsdauer
28. Februar bis 16. Mai 2016

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 14–18 Uhr
Sonntag und Feiertag 11–18 Uhr
Montag geschlossen
Pfingstmontag geöffnet

Eintrittspreise
Erwachsene 2 €, ermäßigt und Kinder ab 6 Jahren 1 €, Familienkarte 4 €, Jahreskarte der Städtischen Museen 20 €, ermäßigt 12 €

Stadtmuseum im Gelben Haus
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Telefon Verwaltung 0711/3512-3240
info@museen-esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Tel. 0711/3512-3241
martin.beutelspacher@esslingen.de
www.museen-esslingen.de



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de