PressemitteilungNummer: 0032Datum: 02/01/2018

Haltestellenausfall der Linie 109 – Vollsperrung Geiselbachstraße



Haltestellenausfall der Linie 109 – Vollsperrung Geiselbachstraße

Wegen dringend erforderlichen Baumaßnahmen und der damit verbundenen Vollsperrung der Geiselbachstraße verkehrt die Linie 109 ab Mittwoch, 14.02.2018 Betriebsbeginn bis einschließlich Freitag, den 16.02.2018 Betriebsende vom ZOB Esslingen kommend ab „Kleiner Markt“ über Hohenkreuz ohne Halt bis „Krummenacker“ und weiter über die Hertfelder- Und Betzgerstraße bis RSKN Bürgerhaus, Höhe Getränke-Center BAYHA. Analog dazu die Rückfahrt von „Bürgerhaus RSKN“ kommend ab „Krummenacker“ über Hohenkreuz ohne Halt bis „Kleiner Markt“ und weiter bis ZOB Esslingen.
Die Haltestellen „Sulzgrieser Steige“ und „Ebene“ werden in dieser Zeit in beiden Richtungen, sowie die Haltestellen „Krone“ und „Zentrum“ in Richtung Rüdern nicht angefahren.
Zwischen „Bürgerhaus RSKN“ und „Rüdern“ verkehrt wieder ein Pendelbus ab ca. 6:00 bis 19:00 Uhr. Danach wird Rüdern bis Betriebsende nicht bedient.
Um trotzdem die Umsteigebeziehungen von und zur S-Bahn und zu den Linien des Stadtverkehrs Esslingen beizubehalten wurden die Abfahrtszeiten ab „Bürgerhaus RSKN“ um 6min vorgezogen.

Die Fahrzeiten sind beim VVS und der SVE-Homepage abrufbar, sowie als Aushangfahrpläne an den Haltestellen sichtbar.
Zusätzliche Information ist an den Haltestellen vermerkt.



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de