PressemitteilungNummer: 0108Datum: 03/25/2019

Kunst aus alten Büchern im J. F. Schreiber-Museum


Kunst aus alten Büchern

Aus alten Büchern dekorative Objekte zaubern – das können kleine und große Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 31. März 2019, 14 Uhr im J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof. Das Fachwissen um das kreative Arbeiten mit den ausgelesenen Büchern und die Verwandlung von Buchseiten in kunstvolle Dekoration liefert die Papierkünstlerin Claudia Maroska. Die Veranstaltung ist für Kinder ab sechs Jahren, aber auch Jugendliche und Erwachsene geeignet und dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnehmer sollten als Material gebrauchte Bücher, die sie nicht mehr lesen wollen, mitbringen. Eine Anmeldung ist erforderlich (Tel. 0711/3512-3240 zu Bürozeiten bis Freitagmittag). Die Kosten betragen drei Euro pro Person, für Familien fünf Euro, jeweils zuzüglich Museumseintritt.


Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen
Tel. 0711/3512-3240
museen@esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Beigefügt eine Abbildungsdatei:
Schreiber-Museum Werktisch Foto Michael Saile“: Werktisch im J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof in Esslingen am Neckar. Foto: Michael Saile

Schreiber-Museum Werktisch Foto Michael Saile.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de