PressemitteilungNummer: 1261Datum: 08/16/2021

Besuch der städtischen Kultureinrichtungen nur mit 3G-Nachweis möglich


Besuch der städtischen Kultureinrichtungen nur mit 3G-Nachweis möglich

Die Stadtverwaltung Esslingen am Neckar weist darauf hin, dass im Zuge der Umsetzung der neuen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg die Nutzung der städtischen Kultureinrichtungen ab sofort nur mit einem sog. 3G-Nachweis möglich ist. Das bedeutet: Wer die Städtischen Museen, das Stadtarchiv oder die Stadtbücherei zum Stöbern und Ausleihen (gilt nicht bei der Zurückgabe von Medien und bei Click&Collect) besuchen möchte, muss eine vollständige Impfung, Genesung oder einen tagesaktuellen negativen Schnelltest, der von einer offiziellen Stelle durchgeführt wurde, nachweisen können. Bei Schüler:innen reicht der Nachweis durch einen Schülerausweis. Kinder unter 7 Jahren brauchen keinen Test.
In den Häusern muss weiterhin eine medizinische oder FFP2-Maske getragen sowie Abstand zu anderen gehalten werden. Zudem sind alle Einrichtungen verpflichtet, die Kontaktdaten ihrer Besucher:innen zur Nachverfolgung zu erfassen. Gleiches gilt ab 5. September 2021 auch für die Städtische Galerie Villa Merkel, die bis dahin aufgrund des Umbaus für die nächste Ausstellung "Fiction? Better than Reality!" geschlossen ist. Das Stadtarchiv kann weiterhin nur nach vorheriger Anmeldung besucht werden.

Weitere Informationen zu den einzelnen Kultureinrichtungen sowie zu Führungen und Veranstaltungen finden Sie tagesaktuell auf den Internetseiten der jeweiligen Einrichtungen.
Allgemeine Informationen zum Coronavirus stellt die Stadt Esslingen am Neckar unter www.esslingen.de/coronavirus zusammen.

Gudrun Fretwurst
Kulturamt
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0711 3512-2670
E-Mail: gudrun.fretwurst@esslingen.de


Gez. Michael Botsch,
Pressestelle




Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de