PressemitteilungNummer: 0015Datum: 01/28/2019

Speed-Dating für den Ganztag


Speed-Dating für den Ganztag
Austauschveranstaltung von Schulen und außerschulischen Kooperationspartnern

16 Esslinger Schulen trafen vergangenen Donnerstag beim Ganztags-Speeddating im Minutentakt auf potentielle Partner für die Gestaltung ihres Ganztags. Theaterpädagogik der WLB, Esslinger Museen, Sport- und Musikvereine, der Stadtjugendring sowie die Freiwilligenagentur Esslingen waren nur einige der insgesamt 21 außerschulischen Kooperationspartner. „Die überwätigende Resonanz der Schulen und Partner zeigt die Relevanz des Themas, die Schaffung eines vielfältigen Ganztags für unsere Kinder und Jugendlichen“ so BM Dr. Raab, der die über 70 Teilnehmenden begrüßte.

Eingeladen hatten das Amt für Bildung, Erziehung und Betreuung und das Staatliche Schulamt Nürtingen in Kooperation mit dem „AK Ganztagsschule & außerschulische Bildungspartner“. Konkret geklärt wurden an den Tischen u.a. die Fragen wer man ist, was man anbietet und braucht und, nicht zu vernachlässigen, was es kostet. „Der Kostenfaktor ist ein wichtiger Punkt, über den man sprechen muss, wenn es darum geht qualitätsvolle Angebote zur Verfügung zu stellen“ so Sven Koos vom Staatlichen Schulamt Nürtingen.

Schulleiterinnen und Schulleiter bewerteten das Speed-Dating als perfekte Gelegenheit, in kurzer Zeit viele Akteure kennen zu lernen und einzuschätzen, ob eine Zusammenarbeit zielführend ist. Die Vereine und Organisationen wiederum hatten die Möglichkeit, die Bedarfe der Schulen abzufragen und ihr Angebot daraufhin auszurichten.

Die Organisatoren der Veranstaltung waren sichtlich zufrieden mit der Veranstaltung. „Wie viele und welche konkreten Kooperationen für das kommende Schuljahr umgesetzt werden, ist an diesem Abend natürlich noch nicht abzusehen. Aber die sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmer deuten auf zahlreiche neue Ganztagsangebote hin“ fasste die Bildungsplanerin des Amtes für Bildung, Erziehung und Betreuung, Susanne Mayr, zusammen, die gemeinsam mit Heike Kunert vom Amt für Soziales und Sport und Margot Kemmler vom Sportkreis Esslingen das Speed-Dating als Vertreterinnen des „Arbeitskreis außerschulische Bildungspartner und Ganztagsschulen“ moderierte. Eine Wiederholung der Veranstaltung in ein oder zwei Jahren können sich die Organisatoren sehr gut vorstellen.

gez. Roland Karpentier
Pressereferent

Für Rückfragen steht Ihnen beim Amt für Bildung, Erziehung und Betreuung Frau Mayr, Tel. 3512-2580 zur Verfügung.

Speeddating2019.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de