PressemitteilungNummer: 0948Datum: 11/24/2020

Mobil und nachhaltig
Die Stadt Esslingen am Neckar erhält Förderung für Mobilitätsmanagement



Mobil und nachhaltig
Die Stadt Esslingen am Neckar erhält Förderung für Mobilitätsmanagement

Die Stadtverwaltung Esslingen am Neckar möchte ihre betriebliche Mobilität innovativ und nachhaltig verbessern und startet das Projekt „Aufbau eines betrieblichen Mobilitätsmanagements in der Stadtverwaltung Esslingen am Neckar“. Dieses wird das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg im Rahmen des Förderprogramms B²MM „Betriebliches und Behördliches Mobilitätsmanagement“ mit rund 54.000 Euro in den nächsten 18 Monaten fördern. „Wir freuen uns sehr über die Förderung, mit der wir die betriebliche Mobilität in der Esslinger Stadtverwaltung als einen Baustein zu einer nachhaltigeren Mobilität voranbringen können. Insbesondere möchten wir den Radverkehrsanteil unter den Mitarbeitenden steigern und neue Arbeitsformen etablieren“, so OB Dr. Zieger.

Als kommunale Arbeitgeberin von ungefähr 1.800 Mitarbeitenden hat sich die Stadtverwaltung zum Ziel gesetzt, langfristig das Auto vom Rang 1 der beliebtesten Verkehrsmitteln für den Arbeitsweg und der Dienstfahrten zu verdrängen. Gerade in der aktuellen Corona-Pandemie bevorzugen die Berufstätigen vermehrt das eigene Auto gegenüber dem öffentlichen Nahverkehr. Die Pandemie zeigt aber auch, dass die Etablierung von Homeoffice-Arbeit mit Hilfe der Digitalisierung den Berufsverkehr schrumpfen lässt. Videokonferenzen ersetzen verstärkt den Dienstreiseverkehr. Deshalb steht das Parkraum- und Dienstreisemanagement der Stadtverwaltung besonders im Fokus. Damit der Umstieg vom eigenen Auto mit Verbrennungsmotor auf ein klimafreundliches Verkehrsmittel leichter fällt, werden Fachexperten ein Anreizkonzept entwickeln. Die Koordination des Aufbaus des betrieblichen Mobilitätsmanagements übernimmt die Organisationsabteilung im städtischen Personalamt.

gez. Roland Karpentier
Pressesprecher




Weitere Informationen zum Förderprogramm B²MM des Ministerium für Verkehr finden Sie unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/de/politik-zukunft/nachhaltige-mobilitaet/mobilitaetsmanagement/foerderprogramm-betriebliches-und-behoerdliches-mobilitaetsmanagement/“








Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de