PressemitteilungNummer: 0364Datum: 09/13/2018

20.9.: Film „10 Milliarden“, Filmreihe von Kommunalem Kino und Stadtmuseum


Nahrung für alle

Mit der Ernährung der Weltbevölkerung beschäftigt sich der Film „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“, der am Donnerstag, 20. September 2018, 19 Uhr im Kommunalen Kino in Esslingen gezeigt wird. Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Der Film erkundet die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion, lässt Vertreter der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft zu Wort kommen, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken. Der Dokumentarfilm wird in einer kleinen Filmreihe gezeigt, die Kommunales Kino und Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen für die Ausstellung „In aller Munde. Aspekte unserer Esskultur“ zusammengestellt haben. Filmtrailer und Ticketreservierung unter www.koki-es.de. Informationen zur Ausstellung „In aller Munde“ auf der Homepage der Städtischen Museen www.museen-esslingen.de.


Martin Beutelspacher M. A.
Städtische Museen Esslingen
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen
Tel. 0711/3512-3240
museen@esslingen.de
www.museen-esslingen.de


Beigefügt eine Abbildungsdatei:
Film 10_Milliarden“: Film „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ am 20. September 2018 im Kommunalen Kino Esslingen in der Filmreihe zur Ausstellung „In aller Munde. Aspekte unserer Esskultur“ im Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen. Foto: Prokino Filmverleih GmbH

Film 10_Milliarden.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de