PressemitteilungNummer: 0064Datum: 02/21/2018

Bahnwärter-Stipendium der Stadt Esslingen - Bewerbungsschluss


Stipendien „Esslinger Bahnwärter“ für Literatur und für Bildende Kunst der Stadt Esslingen – Bewerbung noch bis 28.2. möglich

Noch bis 28. Februar läuft die Bewerbungsfrist für die Stipendien „Esslinger Bahnwärter“ in den Jahren 2018 und 2019. Die Stipendien werden von der Stadt Esslingen am Neckar alle zwei Jahre zusammen für die Bereiche Literatur und Bildende Kunst vergeben. Anzutreten sind die Stipendien im Vergabejahr für Literatur und im Folgejahr für Bildende Kunst.

Jedes Stipendium umfasst einen Zeitraum von sechs Monaten und ist mit jeweils 6.000 € dotiert. Für die Zeit des Aufenthaltes wird den Stipendiaten unentgeltlich eine Wohnung im Bahnwärterhaus – eine der Galerien der Stadt Esslingen am Neckar – zur Verfügung gestellt. Neben der finanziellen Unterstützung soll das Stipendium auch den Bekanntheitsgrad der Autorinnen und Autoren sowie der Künstlerinnen und Künstler im Hinblick auf eine breite Öffentlichkeit fördern.

Mit dem Stipendium „Esslinger Bahnwärter“ für Literatur will die Stadt Esslingen am Neckar interessierte, deutschsprachige Autorinnen und Autoren anregen, sich während der Stipendienzeit mit einem aktuellen Thema ihrer Wahl literarisch auseinanderzusetzen und sich in den gesellschaftlichen Diskurs kritisch wie kreativ einzubringen. Das Themenspektrum kann von der Reflexion über eigene Lebensumstände bis zu identitätsstiftenden Fragen im gesamtgesellschaftlichen Kontext reichen. Die Schirmherrschaft übernimmt in diesem Jahr die Autorin Katja Lange-Müller.

Das Stipendium „Esslinger Bahnwärter“ für Bildende Kunst richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, gleich welchen Alters oder Nationalität und unabhängig vom Land des Wohnsitzes. Es ist als Kuratorenstipendium definiert. Das Ziel ist es, zum Ende des Stipendienaufenthaltes in Esslingen am Neckar eine Ausstellung, ein künstlerisches oder diskursives Projekt zu realisieren.

Informationen und Ausschreibungsbedingungen zum Stipendium „Esslinger Bahnwärter“ im Internet unter www.esslingen.de/bahnwaerter.

Katharina Löthe
Kulturamt
Öffentlichkeitsarbeit
Bahnwaerter-Stipendium_2018_19_stadt esslingen_infokarte.pdf



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de