PressemitteilungNummer: 0255Datum: 06/24/2019

Ausstellungsprojekt "Stundenkunst im Einraumhaus" startet am 7. Juli


"Stundenkunst im Einraumhaus" startet im Merkelpark am 7. Juli

Im Rahmen des Kooperationsprojekts „Stundenkunst im Einraumhaus“ des Kulturamts der Stadt Esslingen und des Vereins artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V. (aHBKE) werden Künstlerinnen und Künstler mit Bezug zum Landkreis Esslingen im temporären Kunstobjekt Einraumhaus im Merkelpark ihre Arbeit(en) präsentieren. Die vielfältigen Veranstaltungen finden vom 7. Juli bis 11. August 2019 immer sonntagnachmittags ab 16.45 Uhr statt, zeitlich anschließend an die jeweils stattfindende Führung durch das Ausstellungsprojekt Good Space der Villa Merkel.

Am Sonntag, 7. Juli, eröffnen Michael S. Kraus und Lukas J. Baueregger die Reihe und schaffen mit „Die Protokolle von Zion“ einen Anreiz zur Diskussion über Glaube, Religion und vielleicht auch Säkularisierung. Die Piussisters, Angela Hildebrandt und Petra Pfirmann, stellen ihr schwebendes Manifest, Soundcollage und minimalistische Materialinstallation mit performativer Transsubstantiation vor, ergänzt um kunstaffine Speisung und Grasblasmusik-Workshop – gutes Wetter vorausgesetzt.

Die Autonauten, Claus Staudt und Wolfgang Scherieble sind ein „bedeutungsvoll veraltetes, hinreichend aggressives Unternehmen, das sich die intelligente Automatisierung der gesamten Menschheit zur Aufgabe gemacht hat.“ Das Künstlerkollektiv, Schwäbischer Online-Albverein erklärt Google Maps zu seiner Galerie, geht online wandern und klickt sich in tagelangen Performances durch den Schwarzwald oder erstbesteigt den höchsten Berg auf dem Mars. Zu Tisch mit Schneekönigin bitten Julia Brielmann und Magdalena Rozniakowsk im Rahmen eines Projekts des Fachbereichs Kultur der Volkshochschule Esslingen unter dem Titel „Tischkultur: Kultur an einem Tisch“, das seit 2017 durch die öffentlichen Räume der Stadt tourt. Am 11. August endet die Reihe mit dem „Happening-Ort“ DIE KUNSTGASTSTÄTTE. M. Ulrike Irrgang (Bogenhof) lädt zum Nachdenken, gemeinsamen Philosophieren und Diskutieren ein.

Alle Termine sowie ausführliche Informationen sind zu finden unter www.esslingen.de/einraumhaus

Für Vertreter der Presse ist eine Vorabbesichtigung des Einraumhauses mit Fototermin möglich. Bei Interesse melden Sie sich bitte beim städtischen Kulturamt.

Jonas Pirzer
Kulturamt Esslingen
Öffentlichkeitsarbeit
0711.3512-3190
jonas.pirzer@esslingen.de

aHBKE e.V.
Tim Stefan Heger
0171-7300849
info@ahbke.de

Fotos_Stundenkunst_im_ERH_Künstler.zipFotos_Stundenkunst_im_ERH_Künstler.zipFaltblatt_Stundenkunst_im_Einraumhaus_web.pdfFaltblatt_Stundenkunst_im_Einraumhaus_web.pdfEinraumhaus_MG_5739_srgb.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de