PressemitteilungNummer: 0195Datum: 05/15/2019

Neues Projekt „Fotogeschichten“ mit Jugendlichen im Stadtmuseum im Gelben Haus


Neue Ausstellung „Fotogeschichten – Jugendliche sehen ihre Stadt“

Fotoausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus, Esslingen am Neckar, vom 17. Mai bis 28. Juli 2019

Alles plätschert, rauscht und fließt. Der Neckar, die Kanäle, Wehre, Brunnen, Mühlräder und Schleusen – als Stadt am Fluss hat Esslingen jede Menge sehenswerte Motive zum Thema „Wasser“ zu bieten. Zu sehen sind sie in der neuen Ausstellung „Fotogeschichten – Jugendliche sehen Ihre Stadt“ im Stadtmuseum im Gelben Haus, Hafenmarkt 7 in Esslingen am Neckar.

Die Eröffnung findet am Freitag, 17. Mai 2019 um 16 Uhr statt. Die Ausstellung ist bis 28. Juli 2019 zu sehen, der Eintritt in die „Fotogeschichten“ ist frei.

Die Ausstellung ist Teil der Projektreihe „Fotogeschichten“, die von der Museumspädagogik der Stadt Esslingen betreut wird. 2019 lautete das Thema „Esslingen, Stadt am Wasser - alles fließt“. So haben sich 29 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 a des Theodor-Heuss-Gymnasiums mit ihrer Lehrerin Karin Heinzelmann und einige Schüler aus dem BAZ in Esslingen im Frühjahr auf den Weg gemacht. Sie suchten nach dem visuellen Ausdruck des nassen Elements in der Stadt und haben reizvolle Fotomotive auf die Chipkarte gebannt.

Das Besondere an der Fotoschau ist die Mitarbeit der Jugendlichen an der Organisation und dem Aufbau der Ausstellung. Die Achtklässler sind nicht nur auf die Suche nach dem besten und künstlerisch wertvollsten Motiv gegangen, sondern haben die Fotoschau von Anfang an mitgeplant. Sie waren an der Öffentlichkeitsarbeit ebenso beteiligt wie an der Auswahl der besten Fotos, dem Ausstellungsaufbau mit der Rahmung der Bilder sowie der Planung und Durchführung der festlichen Vernissage.

Die Projektreihe „Fotogeschichten“ wird von der Museumspädagogik der Stadt Esslingen betreut. Beteiligt sind Effi Grimmer, Museumspädagogin der Stadt Esslingen, und die Projektleiterinnen Marion von Ehr und Petra Weber-Obrock.

Fotogeschichten – Jugendliche sehen ihre Stadt
Esslingen, Stadt am Wasser – alles fließt
17. Mai bis 28. Juli 2019

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 14–18 Uhr
Sonntag und Feiertag 11–18 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise
Der Eintritt in die Ausstellung „Fotogeschichten“ ist frei.

Stadtmuseum im Gelben Haus
Hafenmarkt 7
73728 Esslingen am Neckar
Telefon Verwaltung 0711/3512-3240
museen@esslingen.de
www.museen-esslingen.de

Effi Grimmer
Museumspädagogik der Stadt Esslingen
73728 Esslingen am Neckar
Für Fragen:
Tel. 0711/3512-3240
museen@esslingen.de

Beigefügt drei Abbildungsdateien:
„Fotogeschichten LukasT“: Ausstellungsprojekt „Fotogeschichten – Jugendliche sehen ihre Stadt“ im Stadtmuseum im Gelben Haus, Esslingen am Neckar, fotografiert von Lukas T.
„Fotogeschichten Johanna“: Ausstellungsprojekt „Fotogeschichten – Jugendliche sehen ihre Stadt“ im Stadtmuseum im Gelben Haus, Esslingen am Neckar, fotografiert von Johanna
„Fotogeschichten FabianG“: Ausstellungsprojekt „Fotogeschichten – Jugendliche sehen ihre Stadt“ im Stadtmuseum im Gelben Haus, Esslingen am Neckar, fotografiert von Fabian G.

Fotogeschichten FabianG.jpgFotogeschichten Johanna.jpgFotogeschichten LukasT.jpg



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de