PressemitteilungNummer: 0211Datum: 05/15/2017

Ersatzneubau der Brücke Merkelstraße über den Hammerkanal


Ersatzneubau der Brücke Merkelstraße über den Hammerkanal beschlossen


Der Ausschuss für Technik und Umwelt des Gemeinderates hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 15.5.2017 den Ersatzneubau der Brücke Merkelstraße für rd. 270.000 Euro beschlossen.

Der vorhandene Holzbohlenbelag wurde im Jahr 2005 bereits komplett ausgewechselt. Die letzte Brückenhauptprüfung hatte zum Ergebnis, dass die Leimbinder des Haupttragsystems keine ausreichende Standsicherheit aufweisen. Um die Nutzung weiterhin zu ermöglichen, erfolgte wurde 2014 eine Notreparatur. Diese ist jedoch nicht von längerfristiger Dauer. Deshalb wird die Brücke aus wirtschaftlichen Gründen jetzt durch einen Neubau ersetzt.

Die Brücke wurde im Jahr 1986 als Holzkonstruktion mit einem Mittelpfeiler ausgeführt. Nach dem Abbruch der bestehenden Brücke werden der Mittelpfeiler und die beiden Auflagerbereiche instandgesetzt und die neuen Lager werden entsprechend der neuen Brückenkonstruktion angepasst. Die Bauwerksabmessungen werden grundsätzlich übernommen, lediglich die Geländerhöhe wird entsprechend den heutigen Vorgaben für Radwegbrücken mit einer Höhe von 1,30 m ausgeführt. Die Konstruktion besteht aus Stahlträgern, die Brückenplatte aus Betonfertigteilen. Das Stahlgeländer wird seitlich an den äußeren Trägern montiert. Durch den vollständigen Verzicht auf Holz kann die voraussichtliche geplante Lebensdauer wesentlich verlängert und die Unterhaltungskosten gesenkt werden.

Die Arbeiten sollen in den Sommerferien 2017 ausgeführt werden. Während der Sperrung werden die Fußgänger über die Deffnerstraße / Neckarstraße / Kanalstraße geführt.

gez. Roland Karpentier
Pressereferent

für evtl. Rückfragen der Presse: Uwe Heinemann, Amtsleitung Tiefbauamt Esslingen, 0711-3512-2503



Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de