PressemitteilungNummer: 1120Datum: 04/29/2021

Belagssanierung in der Krummenackerstraße


Belagssanierung in der Krummenackerstraße

Die Stadtverwaltung nutzt die bestehende Sperrung in der Mittleren Beutau, um Belagsarbeiten in der Krummenackerstraße zwischen Hausnummer 14 und 48 durchzuführen. Dazu muss der betroffene Straßenbereich am Samstag, dem 8. Mai, komplett gesperrt werden.

Die Stadt Esslingen nutzt die noch bestehende Sperrung in der Mittleren Beutau, um den schadhaften Asphaltbelag in der Krummenackerstraße ab Hausnummer 14 bis einschließlich der Einmündung Hellerweg zu erneuern. Der bestehende Belag wird abgefräst, Schachtdeckel werden angeglichen und beschädigte Randsteine und Straßenabläufe erneuert.

Die Vorarbeiten dazu beginnen am kommenden Montag, dem 3. Mai. Dabei kommt es lediglich kurzzeitig zu kleineren Behinderungen. Am Samstag, dem 8. Mai, muss der betroffene Bereich in der Krummenackerstraße dann von 6:30 Uhr bis 21 Uhr komplett gesperrt werden, um Haftkleber aufzubringen und den Fahrbahnbelag in einem Zug neu einzubauen.

Damit die Anlieger unterhalb des Baufeldes in Richtung Sulzgries abfahren können, wird während der Sperrung die Einbahnstraßenregelung in der Sulzgrieser Steige aufgehoben. Die Gehwege in der Krummenackerstraße sind von den Bauarbeiten nicht betroffen und können durchgehend genutzt werden. Die Buslinie 109 kann während der Sperrung nicht die Runde durch die Krummenackerstraße fahren und wendet am Schulzentrum Nord.

Weitere Informationen zu verkehrsrelevanten Baustellen in Esslingen erhalten Sie unter https://unterwegs.esslingen.de

Gez. Michael Botsch,
Pressestelle




Büro des Oberbürgermeisters Neues Rathaus Postfach 10 03 55 73726 Esslingen am Neckar Telefax 0711 / 3512 -3181
Verantwortlich: Pressereferent Roland Karpentier, Telefon 0711 / 3512 - 2732 oder 2570
E-Mail : roland.karpentier@esslingen.de oder buero.oberbuergermeister@esslingen.de
Internet: http//www.esslingen.de