Pressekonferenz

Thema / Anlass:Sozialer Wohnraum
Datum:11/18/2019
Zeit:08:30 AM
Ort:Altes Rathaus, Lempp-Zimmer

Neuer Mietspiegel ab 2020; Aufruf zur "Bereitstellung von leerstehendem Wohnraum"

Die Stadt Esslingen hat gemeinsam mit den Akteuren der AG Mietspiegel (Baugenossenschaft Esslingen eG, Deutscher Mieterbund Esslingen-Göppingen e.V., EWB Esslinger Wohnungsbau GmbH, Haus & Grund Esslingen e.V., Mieterbund Esslingen Stadt und Kreis e.V., Geschäftsstelle Gutachterausschuss, Amt für Soziales, Integration und Sport) einen neuen Mietspiegel für das Stadtgebiet Esslingen erstellt. Dieser ist gültig ab 01. Januar 2020.

Außerdem startet die Stadt Esslingen im Herbst 2019 mit dem Wohnraummanagement. Ziel des Wohnraummanagements ist es leerstehenden Wohnraum als günstigen Mietwohnraum wieder nutzbar zu machen. Aus diesem Anlass wird die Stadt Esslingen zusammen mit den Mitgliedern der AG Mietspiegel einen öffentlichen Aufruf zur Nutzbarmachung von leerstehendem Wohnraum bekannt geben.

Zur Vorstellung des Mietspiegels und des Aufrufs zur "Bereitstellung von leerstehendem Wohnraum" sind Sie

am Montag, 18.11.2019 um 8:35 Uhr
im Alten Rathaus im Lempp-Zimmer.


herzlich zu einer Pressekonferenz eingeladen.

Zuvor besteht die Möglichkeit um 08:30 Uhr vor dem Alten Rathaus (bei schlechtem Wetter vor dem Lempp-Zimmer) für ein Foto der Übergabe des Mietspiegels durch die AG Mietspiegel an Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger.

Wir freuen uns, wenn Sie den Termin einrichten können.

Mit freundlichen Grüßen

Roland Karpentier





Büro des Oberbürgermeisters Rathausplatz 2, 73728 Esslingen am Neckar
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Roland Karpentier
Telefon: 0711/3512-2732 / / Telefax: 0711/3512-2612
E-Mail: roland.karpentier@esslingen.de