Pressekonferenz

Thema / Anlass:Planungskonkurrenz Nürk-Areal
Datum:03/14/2019
Zeit:02:00 PM
Ort:TR, Altbau, Raum 167

Pressekonferenz

Thema/Anlass: Planungskonkurrenz zur Entwicklung eines städtebaulichen Konzeptes
für die bauliche Neuordnung des Nürk-Areals in der Pliensauvorstadt,
hier: Vorstellung des Siegerentwurfes

Datum: 14. März 2019
Zeit: 14 Uhr
Ort: Technisches Rathaus, Altbau, rechter Eingang, Raum 167

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Fa. Lidl und die Stadt Esslingen am Neckar haben gemeinsam einen Wettbewerb in Form einer Planungskonkurrenz gestartet, um das „Nürk-Areal“ in der Esslinger Pliensauvorstadt nachhaltig als urbanes Quartier zu entwickeln. Zugleich soll der angrenzende öffentliche Raum mit mehr Aufenthaltsqualität gestaltet werden. Das „Nürk-Areal“ bildet den Eingang in die Esslinger Pliensauvorstadt und nimmt eine Schlüsselrolle in der Entwicklung des Stadtteils ein. Die LIDL GmbH beabsichtigt in enger Abstimmung mit der Stadt Esslingen am Neckar die städtebauliche Neuordnung des ca. 10.550 m² großen Areals mit der Errichtung von Flächen für Handel, Dienstleistung und Wohnen. Die Besonderheit der Aufgabe liegt in der Entwicklung eines städtebaulichen Gesamtkonzepts, das sowohl überzeugende Lösungen für die konkrete Bebauung des Areals als auch Vorschläge für eine bessere Vernetzung des Areals mit den angrenzenden Quartieren aufzeigt.

Die Jury hat in ihrer Sitzung am 09.11.2018 die Entwürfe der Büros Pesch Partner Architekten Stadtplaner sowie wittfoht architekten prämiert und beide Büros aufgefordert, ihre Entwürfe zu überarbeiten. Die Ergebnisse dieser Überarbeitung liegen nun vor und werden am 11.03.2019 von der nochmals einberufenen Jury bewertet.

Im Rahmen der Pressekonferenz werden Ihnen der Vorsitzende der Jury, Prof. Werrer, Freier Architekt und Stadtplaner, Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger, Erster Bürgermeister Wilfried Wallbrecht sowie Vertreter der Firma Lidl den Siegerentwurf vorstellen und Sie über die weiteren Planungsschritte informieren. Die beiden in der ersten Runde prämierten Entwürfe werden im Anschluss in einer Ausstellung bis zum 16. März der Öffentlichkeit präsentiert.

Ich lade Sie sehr herzlich zur Pressekonferenz am:

14. März 2019 um 14 Uhr
Technisches Rathaus, Altbau, rechter Eingang, Raum 167

ein.

Ich würde mich freuen, wenn Sie den Termin wahrnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen

Roland Karpentier
Pressereferent




Büro des Oberbürgermeisters Rathausplatz 2, 73728 Esslingen am Neckar
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Roland Karpentier
Telefon: 0711/3512-2732 / / Telefax: 0711/3512-2612
E-Mail: roland.karpentier@esslingen.de