Redemanuskript

Thema / Anlass:Blutspenderehrung
Datum:01/31/2018
Zeit:04:00 PM
Ort:Stuckhalle altes Rathaus
Redner:OBM Dr. Zieger

Stichworte für OBM Dr. Zieger zur Blutspenderehrung am Mittwoch, 31. Januar 2018, 16 Uhr, in der Stuckhalle des Alten Rathauses


· Ein herzliches Willkommen Ihnen allen, die Sie am letzten Januartag 2018 meiner Einladung zur diesjährigen Blutspenderehrung gefolgt sind.

· Eingeladen wurden zu diesem Stadtempfang insgesamt 57 Blutspenderinnen und Blutspender unserer Stadt, die im Zeitraum 1.9.2016 bis 31.8.2017 auf eine Jubiläumsblutspende beim Blutspendedienst Ba-Wü / Hessen des Deutschen Roten Kreuzes blickten.

In den 2 vorangegangenen Ehrungszeiträumen waren es weniger Jubiläumsblutspenderinnen und –spender. Dass die Zahl wieder ansteigt – und dies möglichst dauerhaft – ist absolut zu begrüßen. Denn der Bedarf an Blut ist hoch. So werden wöchentlich in Baden-Württemberg und Hessen ca. 15.000 Blutspenden beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes angefordert, der – um diese Nachfrage bedienen zu können – jährlich über 4.500 Blutspendeaktionen durchführt.

· In Esslingen haben zuletzt 33 Einwohnerinnen und Einwohner an einer dieser Aktionen teilgenommen und dabei ihre 10. Blutspende abgegeben. Dafür werden sie mit der Blutspenderehrennadel in Gold geehrt.

· 24 weiteren Lebensretterinnen und Lebensrettern unserer Stadt kann ich die Auszeichnung mit der Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeer- bzw. Eichenkranz für 25, 50 bzw. 75 Blutspenden überreichen.

· Für die Ehrungen rufe ich namentlich auf und bitte die Genannten dann jeweils nach vorne zu kommen.

· Zuvor aber möchte ich nochmals allen Blutspenderinnen und Blutspendern unserer Stadt – auch denen, die heute hier nicht anwesend sind – herzlich danken für ihr Verantwortungsbewusstsein. Blut spenden ist für Sie Herzens- und Ehrensache; Ihr Handeln Vorbild!

· Das möchte ich an dieser Stelle zugleich auch dem DRK-Ortsverein – Ihnen, Frau Vorsitzende Margit Schmidt-Rieger und Ihrer ganzen Mannschaft – bescheinigen.

· Sie waren auch im vergangenen Jahr wieder in etlichen Stunden ehrenamtlich tätig, um beispielsweise Blutspendeaktionen mit durchzuführen und professionell abzuwickeln. Für Ihre Präsenz in Esslingen – für Ihr vielfältiges Engagement, und was Sie an Hilfen in unsere bürgerliche Gemeinschaft einbringen – möchte ich Ihnen an dieser Stelle deshalb ganz herzlich danken.

· Ich bitte nunmehr zu den persönlichen Blutspenderehrungen.

· Den Anfang machen die diesjährigen Rekordhalter der Esslinger Blutspenderehrung – Sie, sehr geehrte Frau Karin Müller sowie die Herren Tobias Beck, Artur Mack und Heinz Schimko. Sie werden heute anlässlich Ihrer 75. Blutspende geehrt. Exakt 1.288 Blutspenderinnen und Blutspender des DRK-Blutspendedienstes haben in Baden-Württemberg diese Spendenzahl im Ehrungszeitraum 1.9.2016 – 31.8.2017 erreicht. Dass vier davon aus Esslingen kommen, macht mich schon auch stolz.

· Um so herzlicher darf Sie deshalb zu mir nach vorne bitten, um Ihnen die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und der eingravierten Zahl 75 zu überreichen. Als städtische Dreingabe erhalten Sie einen Gruß aus dem städtischen Weinkeller, passend in der Farbe rot.